Projektwoche und Studienfahrten der Höheren Handelsschule

Im zweiten Jahr der Höheren Handelsschule finden im Rahmen unserer Projektwoche Studienfahrten statt. Alle Schülerinnen und Schüler wählen klassenübergreifend ein Projekt aus. Dabei geht es um die Erweiterung der kulturellen und sprachlichen Kompetenzen auf Studienfahrten z. B. nach Spanien, England, Italien, Griechenland oder Malta.  Regelmäßig gibt es auch die Möglichkeit im Ahrntal Ski bzw. Snowboard zu fahren. Schülerinnen und Schüler, die nicht auf Reisen gehen möchten, können im schönen Münster Sportarten wie Aikido oder Bouldern ausprobieren. Zur Förderung der sozialen Kompetenz und um das geschichtliche Verständnis der Schülerinnen und Schüler zu erweitern begibt sich eine Gruppe nach Krakau und erkundet unter fachkundiger Führung das nahegelegene KZ Auschwitz. Natürlich gibt es auch jeweils mindestens ein Projekt, welches sich mit betriebswirtschaftlichen Themen beschäftigt. Es ist also für Jeden etwas dabei und das Ausbrechen aus dem Schulalltag stellt eine gute Möglichkeit dar, seine Mitschüler besser kennenzulernen.