Waffelduft im LEBK für guten Zweck

Wenn der Waffelduft durchs Schulgebäude zieht, dann wissen alle: Nicht nur Weihnachten steht vor der Tür, sondern die traditionellen Aktionen zugunsten unserer Patenschule in Honduras laufen auf Hochtouren.

 

Der vorweihnachtliche Duft von Waffeln, Brötchen und heißen Getränken durchflutet unser Pädagogisches Zentrum.

Unsere alljährliche Spenden-Aktion zugunsten unserer Patenschule Santa Elisabeth in Honduras läuft vor Weihnachten immer auf Hochtouren. Seit 1982 wurden bereits rund 265.000 EUR durch verschiedene Aktionen an unserer Schule gesammelt, gespendet, erarbeitet oder erlaufen.

Beim diesjährigen Sponsorenlauf zum Beispiel wurde 3463,96€ durch unsere Klassen aus dem Wirtschaftsgymnasium, der Höheren Handelsschule, den Fremsprachenassistenten oder der Berufsfachschule erlaufen. Teilgenommen haben 275 Schülerinnen und Schüler. Gewinner im Bereich höchste durchschnittliche Laufleistung mit 7,25 km pro Schülerin oder Schüler waren zwei Klassen, die H11T und die FA3U. Auf dem zweiten Platz landete die WG11B mit 6,45 km pro Kopf. Gewinner im Bereich höchste durchschnittliche Spendenleistung pro Kopf war mit 35,11€ die H11B (Gesamtspenden der H11B = 842,70€). Gefolgt von der FA3U mit 28,75€ pro Läuferin oder Läufer. 

In der Woche vor Weihnachten verkauften verschiedene Klassen in den Pausen Waffeln, Brötchen und Getränke. Zusätzlich gab es wieder einen beliebten Bücher-Basar mit einer breiten Palette an Second-Hand-Literatur. So konnte noch kurz vor Weihnachten der nächste Schmöker oder nützliche Fachliteratur erstanden werden.

Alle Erlöse der Aktionen kommen direkt unserer Patenschule zugute.

Über unsere Arbeit mit und für Honduras können sie sich hier informieren.

(sd/fd)