Informationen zum Distanzunterricht

In manchen Klassen müssen manche Stunden im Distanzunterricht erteilt werden. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Ausbildungsbetriebe,

in einigen Bildungsgängen bzw. Fächern kann der Unterricht nicht vor Ort in der Schule stattfinden, sondern wird von Lehrkräften von zu Hause aus erteilt (Unterricht auf Distanz bzw. Fernunterricht). Die Unterrichtsstunden hierfür sind fest im Stundenplan verankert und finden regelmäßig am Nachmittag statt.

Ausbildungsbetriebe sind gemäß Erlass des MSB vom 03. August 2020 verpflichtet, ihre Auszubildenden hierfür freizustellen.

Schülerinnen und Schüler der Vollzeitbildungsgänge müssen sich ebenfalls darauf einstellen, dass nachmittags Unterricht stattfindet.

Auch für den Unterricht auf Distanz finden Leistungsüberprüfungen und Leistungsbewertungen statt; eine entsprechende Mitarbeit ist auch bei dieser Form des Unterrichts verpflichtend.

Technisch nutzen wir die Lernplattform moodle, die Sie über folgenden Link erreichen: www.lebk-moodle.de 

Wie Sie sich dort anmelden ist in diesem Artikel So gehts: Anmeldung in der Lernplattform "moodle" erklärt.

Ergänzt wird der Unterricht durch Videokonferenzen. Sämtliche Datenschutzhinweise und Datenschutzerklärungen finden Sie auf unserer Homepage unter den Downloads.

Sollten Schülerinnen bzw. Schüler oder Auszubildende nicht über eine entsprechende technische Ausstattung verfügen (zumindest Tablet; besser Laptop oder PC), wenden Sie sich bitte an Ihre Klassenlehrerin bzw. Ihren Klassenlehrer.