Achtung, Aufnahme! - Film und Hörspiel im Fremdsprachenwettbewerb

Ballons werden aufgeblasen, das Haar der Afro-Perücke aufgewühlt, das Mauskostüm übergeworfen, die letzten Farbakzente an die Augen gezaubert: fertig – Aufnahme!

Bereits schon fünfmal drehten Auszubildende einen Film und produzierten Hörspiele für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen unter der Projektleitung von Dr. Ingrid Faber. In einem Jahr setzten gleich zwei Klassen der Marketingkaufleute im Deutsch- und Englischunterricht ihren beruflichen Alltag kreativ in Szene – mit unterschiedlichen Mitteln.

Während die Auszubildenden der Marketingkaufleute ein großes Filmteam bildete, entschied sich die andere Gruppe von Auszubildenden im Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für Marketingkommunikation für die Arbeit in drei kleineren Hörspielgruppen. Entstanden sind so eine Foto-Hör-Story zu einer Firmenfeier mit Folgen, ein Audio-Tutorial zum Umgang mit schwierigen Kunden sowie ein Hörspiel über eine Marketingkampagne zur Verkehrssicherheit, die sich per Zufall aus einem Verkehrsunfall entwickelt.

Der Film „Just do it!“ erzählt, wie ein Mitarbeiter einer bankrotten Agentur durch eine Zeitreise zurück in die 70er und 80er Jahre den Nike-Slogan erfindet und so die Agentur rettet. Regelmäßig werden die Projekte vom Förderverein des LEBK unterstützt.

Ebenso regelmäßig waren Schülerfilme und Hörspiele des LEBK in den vergangenen Jahren erfolgreich beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen, zweimal wurden Beiträge mit einem ersten Platz prämiert. Und auch diesmal waren sich die Teilnehmer einig: „Wir gewinnen haushoch!“